«

»

Feb 18

Der Appel des Leiters des internationalen unabhängigen rechtlichen und wissenschaftlichen Zentrums der Expertise und der Auswertung der Reparationen und Restitutionen des Akademikers Martik Gasparjan über die Verleihung des Friedennobelpreises 2020 an Karo Pajljan

 

Liebe Landsleute, liebe Freunde und Menschen guten Willens!

Mein Name ist Martik Gasparjan und ich bin der Leiter des Internationalen unabhängigen rechtlichen und wissenschaftlichen Zentrums der Expertise und der Auswertung der Reparationen und Restitutionen.

Unser Ziel ist die Durchführung der Inventarisation, Rechnungslegung, Analyse, qualitativen Bewertung und forensischen Untersuchung der materiellen und immateriellen Schaden und Verluste für Reparationen und Restitutionen aufgrund des Völkermords gegen Armenier.

Das Internationale unabhängige rechtliche und wissenschaftliche Zentrum der Expertise und der Auswertung der Reparationen und Restitutionen (der vollständige Name des Zentrums lautet: «Internationales unabhängiges Rechtsexpertenzentrum für Rechnungslegung, Analyse, Inventarisierung, Audit, qualitative Bewertung und forensische Expertise in Bezug auf materielle und immaterielle Verluste für Reparationen und Restitutionen aufgrund des Völkermords gegen Armenier») hat den Appel der Leiterin der internationalen Frauenorganisation von hamschenen Armeniern «HAMSCHENKA», der Abgeordneten des Parlaments von Westarmenien Saida Oganjan über die Verleihung des Friedennobelpreises 2020 an Karo Pajljan unterstützt und sich selbst ans Nobelkomitee mit der Bitte gewendet, dem Abgeordneten der Türkei (von der prokurdischen Demokratischen Volkspartei gewählt), dem Menschen, der sein ganzes Leben dem Schutz der Rechte der ethnischen und religiösen Minderheiten der Türkei und der Region gewidmet, Karo Pajljan, den Friedennobelpreis 2020 für seinen Beitrag in den Schutz der Rechte der ethnischen und religiösen Minderheiten, der humanistischen Werte und Rechte, Gewährleistung der Rechtsstaatlichkeit, Verhinderung von Völkermord und Förderung von Frieden und Sicherheit in der Region zu übertragen.

Karo Pajljan ist ein leidenschaftlicher Verteidiger der Menschenrechte und der grundlegenden internationalen Rechtsdokumente in seiner Region, solche wie: die Allgemeine Erklärung der Menschenrechte, die Europäische Konvention der Menschenrechte und die Konvention über die Verhütung und Bestrafung des Völkermords.

Er ist ein hervorragender Träger demokratischer und humanistischer Werte, ein Kämpfer für Frieden und Sicherheit in der unruhigsten Region der Welt – im Nahen Osten.

Von der Tribüne des Parlaments der Türkei haltet er die Reden, in denen er die aggressive Politik der Türkei und ihre militärische Intervention in benachbarte souveräne Staaten und insbesondere die Durchführung umfassender Militäraktionen im Irak und in Syrien beurteilt.

Pajljan ist einer der wenigen, der offen gegen die Gewaltherrschaft von Recep Erdogan vorgeht und der die Last des Schutzes der humanistischen Werte, der demokratischen Institutionen, nationalen und religiösen Minderheiten übernommen hat.

Sein Kampf für Frieden in der Region und in der Welt ist ein Symbol der freien, friedlichen Zukunft der Region.

Er hat einen großen Beitrag in die Schaffung des Friedens, der Toleranz zwischen den Menschen verschiedener religiösen Zugehörigkeit geleistet und die positiven Ergebnisse seiner Arbeit sind schon jetzt in der türkischen Gesellschaft zu sehen.

Karo Pajljans Aktivitäten finden unter Bedingungen statt, die eine echte Bedrohung für das Leben des Abgeordneten durch regierungsnahe nationalistische und extremistische Kräfte darstellen.

Wir sind überzeugt, dass die positive Entscheidung des Nobelkomitees über die Verleihung des Friedensnobelpreises an Karo Pajljan ermöglicht, dem Nahen Osten zu zeigen, dass die moderne Zivilisation die Helden unserer Zeit kennt und bereit ist, sie in ihrem Kampf für die bessere Zukunft neuer Generationen zu unterstützen.

Weltbekannte Wissenschaftler und Experte der globalen Fachgemeinschaften des Internationalen unabhängigen rechtlichen wissenschaftlichen Zentrums der Expertise und der Auswertung der Reparationen und Restitutionen wenden sich an alle humanitären wissenschaftlichen internationalen Organisationen, an alle Vertreter  der wissenschaftlichen Welt und der akademischen Kreisen und bitten sie, getrennt oder zusammen die Initiative der Leiterin der internationalen Frauenorganisation von hamschenen Armeniern «HAMSCHENKA», der Abgeordneten des Parlaments von Westarmenien Saida Oganjan über die Verleihung des Friedennobelpreises 2020 an Karo Pajljan zu unterstützen und sich daran anzuschließen.

Das Internationale unabhängige rechtliche und wissenschaftliche Zentrum der Expertise und der Auswertung der Reparationen und Restitutionen ist überzeugt, dass die positive Entscheidung des Nobelkomitees einen wesentlichen Beitrag in die Schaffung des Friedens in der unruhigsten Region unserer Welt, und zwar am Nahen Osten leisten wird, zum Frieden zwischen den Völkern dient und die Bedrohungen der modernen Welt in Bezug auf das kulturelle Erbe aller Völker der Welt verhindert.

Martik Y. GASPARJAN,

Präsident des Internationalen unabhängigen rechtlichen und wissenschaftlichen Zentrums der Expertise und der Auswertung der Reparationen und Restitutionen,

Vizepräsident der Internationalen Akademie für spirituelle Einheit der Völker der Welt,

Mitglied des Eurasischen Wissenschaftlichen Expertenrates für Wissenschaft und Hochtechnologien,

Mitglied des Wissenschaftlichen Rates der RAW, Akademiker der RAN, der RAK, MAADEN und der Europäischen Akademie «EWAN», Professor.

 

  1. Februar 2020

 

****

Übersetzung ins Deutsche Liliana Karamanian

Please follow and like us:

Enjoy this blog? Please spread the word :)